Michael Roll in neuer Folge „Lena Lorenz“

Am 11.10.2018 20:15 Uhr im ZDF ist Michael Roll in der neuen Folge von “ Lena Lorenz – Mutter für drei Tage“ zu sehen.

Sarah Besgen in Rosamunde Pilcher: Wo dein Herz wohnt

Am Sonntag, 07.10.2018 20:15 Uhr im ZDF ist Sarah Besgen als Victoria Dunhill in dem Fernsehfilm „Wo Dein Herz wohnt“ der Pilcher-Reihe zu sehen.

Thorsten Nindel heute in Rosenheimcops

Thorsten Nindel ist heute am 02.10.2018 16:10 Uhr bei den Rosenheimcops in der Folge „Umzug für eine Leiche“ im ZDF zu sehen.

Marion Kracht in „Inga Lindström“

Am Sonntag, dem 30.09.2018 kann man um 20:15 Uhr im ZDF Marion Kracht in der beliebten Serie „Inga Lindström“ sehen.

Bruno Eyron beim Hamburger Filmfest

Bruno Eyron spielt in der „Affäre Borgward“ den Sanierungsbeauftragten Dr. Johannes Semler. Premiere ist am 29.September um 16.30 Uhr im Cinemaxx 3 Kino am Dammtor, der Vorverkauf beginnt ab 13.09. im Levantehaus, Mönckebergstraße 7.

 

„DAS ACHTE LEBEN (FÜR BRILKA)“ mit Natalja Joselewitsch

Natalja Joselewitsch hatte am 09.09.2018 im Staatstheater Saarbrücken Premiere mit dem Stück „DAS ACHTE LEBEN (FÜR BRILKA)“, sie spielt die Niza. Es gibt noch Vorstellungen.

Staatstheater Saarbrücken

Michael Roll ist am Samstag, den 01. September 2018 um 20.15 Uhr im ZDF in der Krimireihe „Kommissarin Lucas“ zu sehen.

https://www.zdf.de/filme/kommissarin-lucas/das-urteil-110.html

Valerie Huber hat am am 11. September 2018 in Berlin Premiere mit dem Film von und mit Till Schweiger „KLASSENTREFFEN 1.0 – Die unglaubliche Reise der Silberrücken“

Sarah Maria Besgen ist am 02.09.2018 20:15 Uhr in der ZDF-Herzkinoserie „Inga Lindström“ zu sehen, Rolle Linda

https://presseportal.zdf.de/pm/inga-lindstroem-vom-festhalten-und-loslassen/

Natalja Joselewitsch ist für ihre besonderen Leistungen bei den Bad Hersfelder Festspielen ausgezeichnet worden. Sie bekam mit ihrem Kollegen Dennis Herrmann den Großen Hersfeldpreis am Sonntag in der Stiftsruine verliehen. Sie ist aktuell in der Hauptrolle in „Shakespeare in Love“ zu sehen. Die Begründung der Jury: Sie strahlt große Glaubwürdigkeit aus, jugendliche Frische und unbändige Energie. Sie ist noch bis zur Derniére am 01.09.2018 dort zu sehen .

https://www.bad-hersfelder-festspiele.de/ensemble/shakespeare-in-love.html